Termine

Im Laufe des KöP-Projektes wird der KöP-Ansatz durch verschiedene Veranstaltungen (pandemie-bedingt in Form von Online-Workshops) erläutert und verbreitet. Die Termine für die Veranstaltungen werden hier auf der KöP-Website bekannt gegeben.

"Klimawirkungsprüfung: Anwendung und Implementierung in der Kommunalverwaltung"

Online-Workshop, 11. Februar 2021 von 10:00 – 12:00 Uhr

Diese Veranstaltung ist bereits ausgebucht  - es sind keine weiteren Anmeldungen möglich.

Mit der Ausrufung von Klimanotständen und ähnlichen Notstandsbeschlüssen sind Kommunen in Deutschland und weltweit eine neue Verpflichtung in Sachen Klimaschutz eingegangen. Im Rahmen dieser Beschlüsse wird vermehrt gefordert, dass kommunale Handlungsaktivitäten auf mögliche Klimaauswirkungen überprüft werden sollen. Infolgedessen stieg die Nachfrage nach entsprechenden Beschlussprüfungen - sogenannten „Klimachecks“ - im vergangenen Jahr kontinuierlich an und wird auch dieses Jahr weiter zunehmen.

In diesem Online-Workshop möchten wir Ihnen daher die Klimawirkungsprüfung (KWP) vorstellen. Die KWP ist  ein Instrument bzw. ein „Klimacheck“, womit  kommunale Vorhaben (von der ersten Idee hin bis zu Beschlussvorlagen) auf deren Klimarelevanz und Klimawirkung hin überprüft werden können. Im Detail präsentieren wir Ihnen wie und wann Sie die Klimawirkungsprüfung richtig anwenden. Darüber hinaus stellen wir uns gemeinsam die Frage, wie Klimachecks in der Kommunalverwaltung erfolgreich implementiert werden können und welche Herausforderungen es bei der Einführung gibt. Zusammen möchten wir eine Argumentationsbasis schaffen, die Ihnen hilft, gute Überzeugungsarbeit für die Implementierung eines Klimachecks in Ihrer Kommune leisten zu können.

Der Online-Workshop richtet sich an alle Kommunen, die an der Klimawirkungsprüfung interessiert sind und vor der Herausforderung der Implementierung eines „Klimachecks“ stehen.

Die Veranstaltung wird im Rahmen des NKI-Projektes „Klimaschutzmanagement in öffentlichen Projekten (KöP)“ vom ifeu-Institut und dem Klima-Bündnis durchgeführt. Der Online-Workshop ist kostenfrei für alle Teilnehmenden.

Gefördert durch:

Durchgeführt von:

Unter Mitarbeit von: